Italien: Regionen bekommen Geld für Nahverkehrszüge

Die Regionen Italiens bekommen von der Regierung Mittel für die Beschaffung von Fahrzeugen für den Regionalverkehr.

Insgesamt werden dafür 169 Mio. EUR bereitgestellt. Mit der Unterzeichnung des Dekrets vom 23.04.2021 durch Infrastrukturminister Enrico Giovannini sind die Mittel rechtskräftig für die Jahre 2021 bis 2033 zugeteilt. Die Mittel dürfen auch für die Modernisierung von Fahrzeugen verwendet werden. (wkz/cm)

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress