Italienverkehr: TX Logistik wechselt Terminal zwischen Leipzig und Verona

TXL-Offroad-Lok im Terminal Leipzig fährt nun nach Sona; Quelle: TXL

Intermodalzüge der TX Logistik AG, die zwischen Leipzig und Verona verkehren, fahren auf italienischer Seite künftig das Terminal Sommacampagna-Sona an.

Die Verlegung wurde mit dem Fahrplanwechsel am 15. Dezember wirksam. Als alleiniger Kunde in Sommacampagna-Sona erwartet man dort "kurze Wartezeiten und optimierte Abstellplätze". Sommacampagna-Sona liegt etwa zehn Kilometer vom Terminal Quadrante Europa entfernt, das das Eisenbahnlogistikunternehmen bislang auf der Leipzig-Relation nutzte. Die Zahl der Rundläufe zwischen dem DUSS-Terminal in Leipzig und Verona liegt aktuell bei vier pro Woche. Transportiert werden überwiegend Fahrzeugteilen, Chemieprodukte und Konsumgüter. TX Logistik übernimmt in Eigenregie nicht nur die Traktion, sondern auch die Vermarktung der Transportkapazitäten. (wkz/cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress