NEE/VDV: Harmonisiertes Ausbildungs- und Prüfungsverfahren bewährt

Das erste halbe Jahr eines harmonisierten Ausbildungs- und Prüfungsverfahrens im Güter- und auch Personenverkehr auf der Schiene nähert sich seinem Ende.

Unternehmen des Güterbahnen-Verbandes NEE sowie des VDV haben den Standard entwickelt. Er soll zu einer Branchenlösung werden und mehr Einsatzmöglichkeiten für das so ausgebildete Personal schaffen. Laut Ludolf Kerkeling, Vorstandsvorsitzender des NEE, wird das Sicherheitsniveau vereinheitlicht, die Ausgebildeten sind mobiler innerhalb der Branche und die Ausbildung wird effizienter für alle Beteiligten. Der NEE schlägt vor, das System weiterzuentwickeln. Laut Kerkeling sollte die Kontrollbehörde nun ein zentrales Triebfahrzeugführerscheinregister ähnlich wie die Schweiz anlegen. (cm)

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress