Neues Buchungsportal Modility vereinfacht Zugang zum Kombinierten Verkehr

Ein neues Buchungsportal soll im Kombinierten Verkehr freie Transportkapazitäten der Operateure mit dem Transportbedarf der Spediteure zusammenbringen. Es soll Ende dieses Jahres live gehen.

Modility wird derzeit als anbieterneutrales Corporate Spin-off von der HHLA (Hamburger Hafen und Logistik AG) aufgebaut. In einem ersten Schritt wurde jetzt eine Info-Webseite online gestellt. Die Entwicklung erfolgt gemeinsam mit Kooperations- und Entwicklungspartnern aus unterschiedlichen Bereichen der Transport- und Speditionsbranche, darunter der europäische KV-Verband UIRR. (cm)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress