Das Portal der Bahnbranche

Niedersachsen: Endgültiges „Aus” der Y-Trasse beschlossen

Die niedersächsische Landesregierung hat mit Beschluss vom 04.07.2017 die Y-Trasse aus dem Landesraumordnungsprogramm gestrichen.

Landesverkehrsminister Olaf Lies (SPD) hat dies als „wichtigen Meilenstein” bezeichnet. Und weiter: „Jetzt ist der Weg frei für die im großen Konsens entwickelte Alpha-E-Variante für den Ausbau des Schienennetzes. Dies bestätigt den großen Erfolg des 'Dialogforums Schiene-Nord' als vollkommen neue Form der Bürgerbeteiligung”. Zu der aktuell bestehenden Kritik verschiedener Anrainerkommunen an den Verantwortlichen im Bund sagte Lies: „Der Erfolg des Dialogforums darf nicht gefährdet werden. Von daher bleiben wir aktiv und kümmern uns bei Problemen”. (cm)

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress