Nordrhein-Westfalen: Erneut Landesmittel für NE-Bahnen

Die Landesregierung fördert erneut die Sanierung der Schieneninfrastruktur von nicht bundeseigenen Eisenbahnen (NE-Bahnen).

Kurz vor Weihnachten wurden drei Förderbescheide über zusammen 1,75 Mio. EUR übergeben. Gefördert werden Projekte der LWS Lappwaldbahn Service GmbH, der MKB Mindener Kreisbahnen GmbH und der Rhein-Sieg-Verkehrsgesellschaft mbH (RSVG). Die LWS bekommt gut 1 Mio. EUR für die Erneuerung der Gleisanlagen im Bahnhof Lienen mit Bau einer Ladestelle und den Ausbau von vier Bahnübergängen zwischen Lengerich und Bad Iburg. Die MKB hat 415.000 EUR auch für Gleissanierungen erhalten und die RSVG knapp 333.000 EUR. (cm)

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress