Norwegen: Eisenbahner streiken gegen das 4. EU-Eisenbahnpaket

Am Donnerstag (10.10.2019) führen die Gewerkschaften Norsk Lokomotivmannsforbund (NLF) und Norsk Jernbaneforbund (NJF) einen politischen Streik von 12 bis 14 Uhr durch.

Sie protestieren damit gegen das 4. Eisenbahnpaket der EU. Laut den Gewerkschaften würde das 4. Eisenbahnpaket die norwegische Eisenbahn der Eisenbahnagentur der EU (ERA) unterstellen, was die Sicherheit und den Service der Fahrgäste gefährden würde. NJF und NLF organisieren Veranstaltungen in Trondheim, Bergen und Stavanger. Der Streik wird außerdem an vielen Bahnhöfen des Landes durchgeführt. In Oslo stehen außerdem Bus, Straßenbahn und U-Bahn von 12.30 bis 13.30 Uhr für eine Stunde still. (wkz/cm)

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress