Das Portal der Bahnbranche

Potsdam: Stadt gibt Geld für Straßenbahnausbau

Vorhandene Strecken sollen saniert werden. Foto: DennisHH/wikimedia

Die Stadt Potsdam stellt überraschend einen Etat von 50 Mio. EUR für die Verkehrsbetriebe Potsdam (ViP) auf.

Mit dem Geld soll unter anderem die lange geplante Straßenbahntrasse zum Campus am Jungfernsee gebaut werden. Weiter sollen vorhandene Strecken saniert werden. Für alle genannten Projekte hatte die Stadt noch vor wenigen Monaten erklärt, sie seien wegen des Rückgangs der Landesfördermittel nicht finanzierbar. Nun solle das Gros der Investitionen aus dem Stadthaushalt bezahlt werden, sagte ein Stadtsprecher den Potsdamer Neuesten Nachrichten. Grund sei das Wachstum der Stadt, das einen raschen Ausbau des Nahverkehrs nötig mache. (cm)

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress