Regierung von Mittelfranken: Raumordnungsverfahren für die StUB eingeleitet

Die Regierung von Mittelfranken hat am 04.07.2019 das Raumordnungsverfahren für die geplante Stadt-Umland-Bahn (StUB) zwischen Nürnberg, Erlangen und Herzogenaurach eingeleitet.

Bis zum 23.08.2019 haben die von dem Projekt betroffenen Kommunen, Behörden, Verbände sowie Bürger die Möglichkeit, sich zu äußern. Geprüft wird die kürzlich vorgestellte Vorzugstrasse der Stadtbahn (Rail Business 21/19). Die Planunterlagen zum Raumordnungsverfahren können auf der Internetseite der Regierung von Mittelfranken abgerufen werden. Zusätzlich erfolgt eine Auslage der Verfahrensunterlagen bei den Städten Erlangen, Fürth, Herzogenaurach und Nürnberg sowie den Verwaltungsgemeinschaften Aurachtal, Heßdorf, Obermichelbach-Tuchenbach und Uttenreuth, dem Markt Weisendorf und bei den Gemeinden Bubenreuth, Möhrendorf und Puschendorf. (cm)

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress