Sachsen-Anhalt: Fördergelder für Straßenbahnen der MVB

Die MVB will weitere Niederflurbahnen anschaffen; Quelle: C. Müller

Das Land Sachsen-Anhalt hat im neuen Landeshaushalt 2020/2021 auch Fördergelder für die MVB (Magdeburger Verkehrsbetriebe) vorgesehen.

Wie Olaf Meister, Landtagsabgeordneter der Grünen aus Magdeburg und Vorsitzender des Finanzausschusses, mitteilte, sei der Beschluss am 20.03.2020 gefallen. Für die Beschaffung neuer Straßenbahnen würden jetzt 61 Mio. EUR vom Land zur Verfügung stehen, bislang habe das Land nur 52 Mio. EUR zahlen wollen. Damit übernehme das Land entstandene Mehrkosten, so Meister. Mit den neuen Fahrzeugen hätten die MVB ausschließlich Niederflurfahrzeuge. Auch die Hallesche Verkehrs AG (HAVAG) will neue Fahrzeuge. Derzeit werde die Ausschreibung von 45-m-Zügen vorbereitet, sagte Waldemar Rösler, Teamleiter Verkehrsentwicklung und Nahverkehr, im Bildungsausschuss der Stadt. (cm)

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress