Schleswig-Holstein: Politik will Sylt Shuttle Plus verbieten

Den Sylt Shuttel Plus, den hinten am Autozug angehängten Dieseltriebwagen, will der Kieler Landtag abschaffen; Quelle: C. Müller

Im Landtag von Kiel haben sich Vertreter der Regierungsfraktionen CDU und FDP sowie die oppositionellen Grünen dafür ausgesprochen, den Sylt Shuttle Plus der Deutschen Bahn abzuschaffen.

Verkehrsminister Bernd Buchholz (FDP) schloss sich der Kritik an. Der Zug verursache durch erforderliche Rangierarbeiten nur zusätzliche Verstopfungen, sagte er. Von einem „Sylt Shuttle Minus“ sprach der Grünen-Politiker Andreas Tietze. Der Landtag will nun prüfen, wie das Angebot beendet werden kann. Das befürwortete auch Buchholz. Er sprach sich aber dagegen aus, den Autozugverkehr nach Sylt in den Nahverkehr zu integrieren. (cm)

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress