Schweiz: Gaiserbahn soll 2035 stillgelegt werden

Zug der AB bei Altstätten; Quelle: Kanton St. Gallen

Die Schweizer Kantone Appenzell Ausserrhoden und St. Gallen haben für drei stark defizitäre Zahnradbahnen, in Absprache mit dem Bundesamt für Verkehr sowie den Appenzeller Bahnen (AB), geprüft, ob sinnvolle Alternativen zum Bahnangebot möglich sind.

Die Ergebnisse liegen nun vor und haben zu ersten Entscheidungen geführt. Während die Rorschach-Heiden-Bahn weiterbetrieben und für die Linie Rheineck−Walzenhausen automatisierte Zahnrad- oder Seilbahn-Lösungen untersucht werden sollen, wird für die Strecke Altstätten–Gais keine Zukunft gesehen. Sie soll nur noch bis etwa 2035 – dann müssten die AB neue Züge beschaffen – weiterbetrieben und danach durch Busse ersetzt werden. Laut Potenzialanalyse ist die touristische Bedeutung der Gaiserbahn gering, da sie nicht an den SBB-Bahnhof Altstätten angeschlossen ist. (as)

Betrieb & Services
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress