Schweiz: Zusätzliche Mittel für das Schienennetz

Der Bundesrat, die Regierung der Schweiz, will den Bahnen zusätzliche Mittel für das Schienennetz zur Verfügung stellen.

Dafür beantragt er beim Parlament für die Periode 2021–2024 einen Zahlungsrahmen von 14,4 Mrd. CHF (13,7 Mrd. EUR) für Erhalt und Modernisierung des Schienennetzes. Den Bahnen stehen dadurch 1,2 Mrd. CHF mehr zur Verfügung als in der laufenden Vierjahresperiode. Die zusätzlichen Mittel sollen u. a. dazu beitragen, die Verfügbarkeit und Qualität des Netzes zu verbessern und somit den Bahnverkehr zu stabilisieren. Zudem beantragt der Bundesrat einen Rahmenkredit von 300 Mio. CHF zur Mitfinanzierung von Güterverkehrsanlagen in den Jahren 2021–2024. (as)

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress