Schweizer Parlament: Zweites Maßnahmenpaket für den ÖV

Auch der Schweizer ÖV litt massiv unter der Corona-Pandemie; Foto: VBZ

Der öffentlichen Verkehr (ÖV) aber auch der Schienengüterverkehr sollen weiterhin Gelder zur Stützung wegen der Corona-Pandemie bekommen.

Die Kommissionen für Verkehr und Fernmeldewesen (KVF-NR) hat beim Nationalrat beantragt, ein zweites Maßnahmenpaket anzunehmen. Mit diesem Paket sollen die Geltungsdauer der Maßnahmen aus dem ersten Maßnahmenpaket auf das Jahr 2021 ausgedehnt werden. Die Finanzhilfe soll im regionalen Personenverkehr, im Ortsverkehr, im touristischen Verkehr sowie im Schienengüterverkehr geleistet werden. Nicht eingeschlossen ist der Fernverkehr. (cm)

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress