Vermittlungsausschuss vertagt: Mehrwertsteuersenkung erst später in 2020

Der Vermittlungsausschuss von Bundestag und Bundesrat hat seine Beratungen über die steuerlichen Maßnahmen zum Klimaschutzpaket auf den 18.12.2019 vertagt.

Eine Arbeitsgruppe soll mögliche Kompromisslinien ausloten. Damit besteht zwar weiter die Möglichkeit, dass die geplante Absenkung der Mehrwertsteuer für Fernzug-Tickets von 19 auf 7 % noch vor Weihnachten verabschiedet werden könnte, eine Umsetzung zum Jahresbeginn 2020 ist aber nicht mehr zu schaffen. Der grüne Bundestagsabgeordnete Anton Hofreiter sagte heute im ARD-Morgenmagazin, die DB habe informell mitgeteilt, dass wegen Softwareproblemen die entsprechende Senkung der Fahrpreise nicht vor dem 1.4.2020 möglich sei. (as)

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress