Vorschlag der EU-Kommission: 2021 soll Europäisches Jahr der Schiene sein

Wird 2021 das "Europäische Jahr der Schiene"?; Quelle: DB AG / Volker Emersleben

Die EU-Kommission hat vorgeschlagen, 2021 zum „Europäischen Jahr der Schiene“ zu erklären, um zur Verwirklichung der Ziele des europäischen Grünen Deals im Verkehrsbereich beizutragen.

Im Rahmen von Veranstaltungen, Kampagnen und Initiativen wird 2021 Werbung für die Schiene als ein nachhaltiger, innovativer und sicherer Verkehrsträger betrieben. Dabei werden ihre Vorzüge für die Menschen, die Wirtschaft und das Klima gezielt herausgestellt und die verbleibenden Herausforderungen bei der Schaffung eines echten einheitlichen europäischen Eisenbahnraums ohne Grenzen in den Fokus gerückt“, schreibt die Kommission. 2021 wird das erste volle Jahr sein, in dem die im Rahmen des vierten Eisenbahnpakets beschlossenen Vorschriften in der gesamten EU umgesetzt werden. Der Vorschlag muss vom EU-Parlament und vom Rat angenommen werden. (as)

Politik
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress