Berliner S-Bahn: Neuer Verkehrsvertrag mit Werbeverbot

Der neue, seit Dezember 2017 gültige Verkehrsvertrag mit der S-Bahn Berlin GmbH sieht ein Werbeverbot vor.

Dies berichtet der Tagesspiegel. Die S-Bahnen sollen einen klaren Wiedererkennungswert mit ihren klassischen Farben Rot-Gelb haben, so der Aufgabenträger VBB (Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg). Die derzeit beklebten Züge würden bis Ende des jeweiligen Vertrages aber noch weiter verkehren. (cm)

Recht
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress