Bremen/Niedersachsen: Straßenbahnlinie 8 weiter vor Gericht

Die geplante Verlängerung der Straßenbahnlinie 8 über Bremen hinaus nach Stuhr und Weyhe beschäftigt noch immer die Gerichte.

Derzeit liegt der Fall wieder und noch beim Oberverwaltungsgericht Lüneburg. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hatte zwar am 07.11.2019 die Rechtskräftigkeit des bestehenden Planfeststellungsbeschlusses zur Linie 8 in Niedersachsen durch sein Urteil bestätigt (Rail Business 47/19). Wegen im Raum stehender Planergänzungsansprüche der Kläger (es geht um schalltechnische Untersuchungen) wurde das Verfahren seinerzeit aber zur weiteren Sachaufklärung an das Oberverwaltungsgericht Lüneburg zurückverwiesen, wo es aktuell noch nicht bearbeitet wurde. (cm)

Recht
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress