Fehmarnbelt-Tunnel: Umweltschützer erwägen weitere Klage

Protest der "Beltretter" im Wasser bei Heiligenhafen; Foto: Beltretter

Der Streit um den Fehmarnbelt-Tunnel zwischen Deutschland und Dänemark könnte in die nächste Instanz gehen.

Wir werden nach Vorlage der schriftlichen Urteilsbegründung des Bundesverwaltungsgerichts entscheiden, ob wir noch einen Schritt weitergehen“, sagte Malte Siegert vom Naturschutzbund (Nabu) der Deutschen Presse-Agentur. Das Gericht hatte am 03.11.2020 alle sechs Klagen, darunter von zwei Umweltschutzverbänden, abgewiesen (Rail Business vom 03.11.2020). Das Gericht will erst in einem ergänzenden Verfahren klären, wie das Thema Schutz der Riffe gelöst werden kann. (cm)

Recht
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress