Italien: ÖBB und Fercargo klagen gegen RFI-Trassenpreise

Die ÖBB Personenverkehr AG wird gegen die geplanten Erhöhung der intalienischen Trassenpreise für internationale Verkehre (Rail Business 44/16) Klage gegen den Netzbetreiber RFI einreichen.

Beim Güterverkehr habe der Italienische Güterbahnen-Verband Fercargo bereits eine Klage eingebracht. Parallel dazu wird die ÖBB weiter auf diplomatischem Wege versuchen, eine Änderung der geplanten Trassenpreiserhöhung zu erreichen, hieß es laut Agentur APA. (cm)

Recht
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress