Österreich: Nachprüfungsantrag zur Regionalzugvergabe der ÖBB

Der geplante Großauftrag für Bombardier Transportation durch die ÖBB (Rail Business vom 23.9.2016) wird gerichtlich überprüft.

Ein unterlegener Bieter hat beim Bundesverwaltungsgericht einen Nachprüfungsantrag gestellt, wie die ÖBB bestätigte. Gebote für den lukrativen Auftrag über bis zu 300 Regionalzüge kamen auch von Siemens und Stadler. Nach Informationen der Nachrichtenagentur APA sollen die Schweizer den Antrag gestellt haben. Die ÖBB zeigen sich laut dem Agenturbericht aber zuversichtlich, das Verfahren korrekt abgewickelt zu haben. (cm)

Recht
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress