Regierungspräsidium Darmstadt: DB muss Ausbaupläne Bad Vilbel – Friedberg überarbeiten

Das Regierungspräsidium Darmstadt hat die DB angewiesen, ihre Ausbaupläne für die S 6-Strecke von Bad Vilbel nach Friedberg im Raum Frankfurt/M. zu überarbeiten.

Die vorliegenden Gutachten von Intraplan würden nicht ausreichen, es müssten aktuellere Daten genutzt werden und zudem der Bedarf bis 2030 hochgerechnet werden. Erst dann könne ein neuer Erörterungstermin angesetzt werden, so das Regierungspräsidium. Ursprünglich war die Fertigstellung der 17,2 km langen Strecke für 2027 avisiert worden. Zwischen Frankfurt/M. und Bad Vilbel soll der viergleisige Ausbau trotz Klagen von Anwohnern noch im September beginnen und etwa 2022 beendet sein. Die S 6 soll künftig alle 15 Minuten fahren. (as/cm)

Recht
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress