S-Bahn Nürnberg: DB geht erneut vor Vergabekammer

Die Vergabe des lukrativen S-Bahnnetzes von Nürnberg wird erneut juristisch überprüft.

DB Regio hat gestern (22.12.2015) bei der Vergabekammer Südbayern einen Nachprüfungsantrag gestellt. Dies teilte der Konzern am 23.12.2015 mit. Die DB zweifelt die erneute Entscheidung der BEG (Bayerische Eisenbahngesellschaft) zugunsten von National Express an (Rail Business vom 16.12.2015). Die BEG hatte der deutschen Tochter des britischen Unternehmens die „ausreichend finanziell Leistungsfähigkeit“ testiert. Laut DB-Konzern hätte die National Express Rail GmbH aber bei der Abgabe des Teilnahmeantrags im März 2014 „weder Bilanzen noch vorläufige Ergebnismitteilungen vorlegen“ können. Wie die Nürnberger Nachrichten melden, habe DB Regio von der Konzernführung die Freigabe, durch alle Instanzen gegen die Vergabe des Nürnberger S-Bahn-Netzes an National Express vorzugehen. Intern werde der Schritt auch mit dem außerordentlichen Rückhalt der Kommunen Nürnberg und Fürth für DB Regio begründet, schreibt die Zeitung. (cm)

Recht
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress