Schweiz/EU: Gegenseitige Anerkennung der Passagierrechte

Die Schweiz und die EU erkennen die Gleichwertigkeit der Passagierrechte im öffentlichen Verkehr an.

Der Gemischte Landverkehrsausschuss Schweiz/EU hat am 30.06.2021 die entsprechenden Regelungen in den Anhang des Landverkehrsabkommens aufgenommen. Weiter hat der Gemischte Ausschuss entschieden, die Bereinigung der technischen Vorschriften für die Interoperabilität im Eisenbahnverkehr (TSI) fortzusetzen. Diese Vorschriften sind ebenfalls Bestandteil des Anhangs 1 zum Landverkehrsabkommen. (cm)

Recht
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress