Stockholm: Gericht spricht MTR Betrieb von Pendeltåg zu

MTR wird der neue Betreiber von Pendeltåg, dem S-Bahn-Nahverkehrsangebot von Stockholm.

Das schwedische Verwaltungsgericht hat jetzt den Einspruch der Schwedischen Staatsbahnen (SJ) gegen diese Vergabe zurückgewiesen. Die SJ waren der Ansicht, dass der verantwortliche Stockholmer Provinziallandtag bei der Ausschreibung gegen das Gleichbehandlungsprinzip verstoßen hat. Das Gericht hat diese Ansicht nicht geteilt. Damit kann MTR den Verkehr im Großraum Stockholm am 11.12.2016 für zunächst zehn Jahre übernehmen. MTR und die Verkehrsverwaltung des Provinziallandtags hatten bereits am 12.04.2016 einen vorläufigen Verkehrsvertrag geschlossen. So sollte unabhängig vom dem Gerichtsverfahren der Bahnbetrieb sichergestellt werden. (hz/cm)

Recht
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress