Stuttgart 21: DB reicht Klage gegen Projektpartner ein

Wie angekündigt (Rail Business vom 30.11.2016) hat die Deutsche Bahn vor Weihnachten ihre Projektpartner von Stuttgart 21 verklagt.

Die Klageschrift sei beim Verwaltungsgericht Stuttgart eingegangen, bestätige das Gericht örtlichen Medien. Die DB will das Land Baden-Württemberg, die Stadt Stuttgart und den Verband Region Stuttgart sowie den Flughafen juristisch verpflichten, sich an den Mehrkosten für das Projekt zu beteiligen, was diese alle ablehnen. Laut DB sei die Klage notwendig, um eine Verjährung der Ansprüche zu verhindern. Es geht um Mehrkosten in Höhe von rund 2 Mrd. EUR, von denen die DB nur 45 % tragen will. (cm)

Recht
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress