Stuttgart 21: Hermann erwartet Klage der DB wegen S21-Mehrkosten

Der DB-Vorstand wird Medienberichten zufolge heute über eine Klage gegen die Vertragspartner beim Bahnhofsprojekt Stuttgart 21 entscheiden.

Vermutlich werde die Klage noch im Dezember eingereicht. Auch der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann erwartet, dass der Streit über die Finanzierung der erwarteten Mehrkosten von rund 2 Mrd. EUR gerichtlich geklärt werde. Während das Land daran festhalte, dass freiwillige Zahlungen nicht zu weiteren Zahlungsverpflichtungen führten, sehe die DB die Vertragspartner anteilig in der Pflicht. Die DB wolle neben dem Land auch die Landeshauptstadt, den Verband Region Stuttgart und den Flughafen verklagen. Die Vertragspartner wollen sich gemeinsam gegen die Bauherrin DB verteidigen, so Hermann am 24.11.2016. (as)
 


Recht
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress