Tram-Vergabe Krakow: Stadler Rail legt Widerspruch ein

Stadler Rail hat gegen die geplante Vergabe eines Straßenbahnauftrages der MPK Kraków (Rail Business vom 10.08.2017) Widerspruch eingelegt.

Angeblich wollte sich die MPK für Stadler entscheiden, musste aber auf einen Gerichtsbeschluss hin die günstigere Offerte von Pesa zulassen. Es geht um die Lieferung von 50 Fahrzeugen für umgerechnet rund 100 Mio. EUR. (cm)

Recht
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress