U-Bahn Berlin: Vergabekammer lehnt Einspruch von Siemens ab

Im Streit um eine mögliche Direktvergabe hat die Vergabekammer Berlin am 05.02.2018 den Einspruch von Siemens abgelehnt.

Nun hat Siemens 14 Tage Zeit, Berufung einzulegen. Siemens will die Entscheidung – laut der BVG (Berliner Verkehrsbetriebe) 23 Seiten – prüfen. Die BVG will 40 zweiteilige Züge bei Stadler direkt bestellen und beruft sich dabei auf eine Notlage. Wie Rail Business erfahren hat, soll die Entscheidung der Vergabekammer aus formalen Gründen gefallen sein – Siemens sei nicht antragsberechtigt, hieß es. (cm)

Recht
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress