U-Bahnvergabe Berlin: Vergabekammer hat Nachprüfungsantrag zurückgewiesen

Die Vergabekammer Berlin hat am 30.07.2019 den Nachprüfungsantrag von Alstom zurückgewiesen.

Dies berichten übereinstimmend Berliner Zeitungen. Wie die Berliner Zeitung schreibt, gab es in der vergangenen Woche noch eine weitere mündliche Verhandlung. Nun hat Alstom die Möglichkeit, innerhalb von zwei Wochen beim Kammergericht Klage einzureichen, die aufschiebende Wirkung hätte. Im Mai hatte die BVG entschieden, den Großauftrag über 1500 U-Bahnwagen an Stadler Pankow zu vergeben. Das Unternehmen Siemens wurde in dem Verfahren disqualifiziert, weil es in seinem Angebot mehrere Forderungen der BVG schriftlich kritisierte, so die scharfen Gewährleistungsansprüche. (cm)

Recht
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress