Das Portal der Bahnbranche

Baden-Württemberg: HzL gewinnt SPNV-Strecken Zollernalb

Die Hohenzollerische Landesbahn (HzL) hat ihre Strecken auf der Zollernalb verteidigen können. Wie die örtliche Südwest Presse schreibt, hat die HzL das Wettbewerbsverfahren für sich entscheiden können.

Weiterer Bieter soll die DB Regio gewesen sein. Es ging um den Betrieb von fünf Strecken:
• Tübingen – Sigmaringen
• Hechingen – Gammertingen – Sigmaringen
• Gammertingen – Kleinengstingen
• Eyach HzL – Hechingen Landesbahn und
• Balingen – Schömberg
über den Zeitraum Dezember 2013 bis Dezember 2019 (Rail Business vom 28.11.2012). Der Leistungsumfang beträgt rund 1 Mio. Zugkm/a. Die HzL wird wie bisher Regio-Shuttle RS 1 einsetzen. Interessant ist, dass Landesverkehrsminister Winfried Hermann dem Aufsichtsrat der landeseigenen HzL vorsitzt. (cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress