Citybahn Wiesbaden: Mainz will Fachpersonal abziehen

Heute Abend (07.05.2020) trifft sich der politisch besetzte Beirat der Citybahn GmbH Wiesbaden/Mainz.

Die Tagesordnung wird nun kurzfristig ergänzt, wie der NaNa-Brief, Schwesterpublikation von Rail Business, aus gut informierten Kreisen erfahren hat. Denn die Mainzer Seite will offensichtlich Fachleute aus dem Projekt abziehen und in anderen Ausbauprojekten einsetzen. „Temporär“, wie es heißt. Denn wegen Corona erfolgt der Wiesbadener Bürgerentscheid zur Citybahn erst im November, mit ungewissem Ausgang. Die Mainzer wollen über die Verzögerungen reden, über Kostensteigerungen – und über eine „Neustrukturierung“ der Citybahn. Für Anfang Juni wird ein entsprechender Antrag zur Gesellschafterversammlung erwogen. (msa/cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress