Dauerflexible Bahnleitung für den Außeneinsatz

RailLine 560; Foto: SAB

Speziell für den Außeneinsatz hat der Spezialkabelhersteller SAB Bröckskes eine neue Bahnleitung mit dem höchsten Hazard Level – HL 1 bis 3 nach EN 45545-2 auf dem Markt gebracht.

Die halogenfreie SAB RailLine 560 widersteht Witterungseinflüsse im Außeneinsatz und ist zudem Öl- und Kraftstoffbeständig. Sie ist für den dauerflexiblen Einsatz in Schleppketten an Bahnbaumaschinen oder in Türsteuerungen im Public Transport vorgesehen. Die RailLine 560 ist in unterschiedlichen Varianten erhältlich: Als Steuerleitung mit 300/500V Nennspannung, als geschirmte Version, als paarige Datenleitung als auch in der Ausführung mit 0,6/1 kV Nennspannung. (cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress