Diesellok-Instandhaltung: DB-Werk Cottbus soll deutlich verkleinert werden

Das Diesellok-Ausbesserungswerk der DB in Cottbus soll laut Recherchen von Rundfunk Berlin-Brandenburg deutlich verkleinert werden.

Der Standort werde von heute 415 auf rund 260 Mitarbeiter schrumpfen. Grund sei der geringere Bedarf an Diesellok-Reparaturen. Eine befürchtete Schließung des Werkes sei jedoch vom Tisch – dies war laut RBB schon vor dem Besuch des Brandenburger Wirtschaftsminister Jörg Steinbach am 01.10.2018 in Cottbus durchgesickert. (as)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress