Erstmals DB-Loks aus China: Deutsche Bahn bestellt Rangierloks bei CRRC

Die Deutsche Bahn kauft erstmals Lokomotiven aus China. Die DB hat mit dem Hersteller CRRC Zhuzhou einen Rahmenvertrag über 20 Hybrid-Rangierloks „AZLok" unterzeichnet.

Als erstes Los wurden zunächst vier Maschinen abgerufen. Die Loks mit kombinierten Diesel- und Elektroantrieb sollen bei DB Netz eingesetzt werden. Details zu der Beschaffung gibt es in der kommenden Wochenausgabe von Rail Business. (as)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress