Finnland: VR Group und Stadler unterzeichnen Flirt-Vertrag

Flirt-Triebzug für Finnland; Quelle: Stadler

Die finnische VR Group und Stadler haben heute (29.11.2022) in Helsinki einen Vertrag über die Lieferung von 20 einstöckigen Flirt-Elektrotriebzügen unterschrieben.

Der Vertrag umfasst die Lieferung von Ersatzteilen sowie die Option über 50 weitere Triebzüge sowie den Ausbau der Servicedienstleistungen auf das Full-Service-Modell von Stadler. Der Auftragswert ohne Optionen beträgt rund 250 Mio. EUR. Die neuen Züge sind für den Regionalverkehr rund um die Hauptstadt Helsinki und in der Region Tampere vorgesehen. Die Auslieferung soll im Frühjahr 2026 beginnen. Die vierteiligen Flirt bieten Platz für 796 Fahrgäste, davon 356 auf Sitzplätzen. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 160 km/h. In Finnland sind heute bereits 81 Flirt unterwegs. (as)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress