Frankreich/Großbritannien: Eurotunnel - Stabiles Ergebnis 2019 für Getlink

Der Eurotunnel-Betreiber Getlink hat sein Jahresergebnis 2019 bekannt gegeben.

Die Einnahmen blieben stabil bei 1,085 Mrd. EUR, das EBITDA ist um 2 % auf 560 Mio. EUR gesunken, was den angekündigten Zielen entspricht. Der konsolidierte Nettogewinn stieg um 20 % auf 159 Mio. EUR. 2019 beförderten die Eurotunnel-Shuttles mehr als 2,6 Mio. Personenfahrzeuge und fast 1,6 Millionen Lkw mit einer Ertragssteigerung von 3 %. Die Dienste Le Shuttle und Le Shuttle Freight bestätigten ihre bedeutende Position in der Kanalquerung mit Marktanteilen von 56,9 % bei den Pkw und 40,4 % bei den Lkw. Ein neuer Rekord ergab sich für den Eurostar, der 2019 mehr als 11 Mio. Reisende beförderte, was auf die Entwicklung der Verbindung London–Amsterdam zurückzuführen ist. Die Güterverkehrstochter Europorte verzeichnete ein Plus beim Jahresumsatz von 4 % auf 126,5 Mio. EUR. (wkz/as)
 

 

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress