Industrie: Newag zum Halbjahr mit stabilem Ergebnis

Der polnische Hersteller Newag hat in der ersten Jahreshälfte seine Vorjahresergebnisse weitgehend behauptet.

Laut Halbjahresbericht stiegen die Umsätze um 1,6 % auf 381,7 Mio. PLN (89 Mio. EUR), das betriebliche Ergebnis um 6,3 % auf 26,8 Mio. PLN (6,2 Mio. EUR). Der Gewinn vor Steuern schrumpfte dabei um 1,5 % auf 19,5 Mio. PLN (4,5 Mio. EUR), der Nettogewinn um 6,8 % auf 12,4 Mio. PLN (2,9 Mio. EUR). Einen deutlichen Anstieg verzeichnete Newag beim operativen Cashflow, der sich von 3,8 Mio. PLN auf 9,9 Mio. PLN (2,3 Mio. EUR) mehr als verdoppelte, und beim Cashflow aus Investitionstätigkeit, der sich von 1,3 Mio. PLN auf 35,3 Mio. PLN (8,2 Mio. EUR) vervielfachte – Folge des Baus einer neuen Produktionshalle im Werk Nowy Sącz. (nov-ost/cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress