Italien: Lombardei schließt Rahmenvertrag mit Hitachi

Die Region Lombardei hat einen Rahmenvertrag mit Hitachi Rail Italy für die Lieferung und Wartung von 50 bis 120 elektrischen Doppelstockzügen unterzeichnet.

Das Abkommen hat eine Laufzeit von acht Jahren und sieht die Lieferung von Doppelstockzügen mit hoher Kapazität vor. Die garantierte Mindestmenge beträgt 50 Züge (30 kurze Züge mit vier Wagen und 20 lange Züge mit fünf Wagen); die garantierte Höchstmenge beträgt 120. Das Darlehen der Region Lombardei deckt die Kosten von 100 Zügen ab, die Teil des im Jahr 2017 genehmigten Gesamtplans von 161 Zügen (1,607 Mrd. EUR) sind. Der Lieferpreis beträgt 7.917.000 EUR für den kurzen Zug und 9.317.000 EUR für den langen Zug. Der Rahmenvertrag erlaubt es Hitachi Rail Italy auch, die Züge für einen Zeitraum von drei Jahren zu warten. (wkz/cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress