Jahresbilanz: SWEG nach Verschmelzung mit HzL mit Ergebnis 2018 zufrieden

Die HzL ist nur noch Wortmarke - HzL-Zug im Donautal; Quelle: C. Müller

Die Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG (SWEG) ist mit dem Ergebnis von 2018 zufrieden, das erstmals die Verschmelzung der Hohenzollerischen Landesbahn AG (HzL) mit der SWEG berücksichtigt.

So lag der Umsatz der SWEG bei 154,8 Mio. EUR (2017: 92,1 Mio. EUR) beziehungsweise im Gesamtkonzern bei 158,5 Mio. EUR (2017: 102,8 Mio. EUR. Das Jahresergebnis erreichte ein Plus von 579.000 EUR, im Gesamtkonzern von 920.000 EUR. Zur künftigen Strategie der SWEG siehe Rail Business 33/19. (cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress