Litauen: Rail Baltica II bis Kaunas fertiggestellt

Im Rahmen des Projekts Rail Baltica II ist der Abschnitt zwischen der polnischen Grenze und Litauens zweitgrößter Stadt Kaunas offiziell fertiggestellt worden.

Der litauische Premierminister Algirdas Butkevičius erklärte allerdings auch, der Zeitpunkt der Aufnahme des regulären Personenverkehrs hänge wesentlich von der Bereitschaft Polens ab, den Abschnitt zwischen der Grenze und Białystok zu modernisieren. Dort seien bislang teilweise nach wie vor nur Geschwindigkeiten von 30 km/h möglich. Die Investitionen in das neue, 120 km lange in Normalspur ausgeführte Teilstück lagen bei rund 300 Mio. EUR. Als Nächstes soll in Litauen die Verbindung von Kaunas bis zur lettischen Grenze auf einer Länge von 246 km ausgebaut werden. (nov-ost.info/cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress