Niederlande: NS Groep steigert Umsatz und Ergebnis

Der Umsatz der NS Groep stieg im ersten Halbjahr 2019 auf 3.156 Mio. EUR, das sind 285 Mio. EUR mehr als im 1. Halbjahr 2018.

In den Niederlanden stieg der Umsatz von 1.523 Mio. auf 1.582 Mio. EUR, verursacht durch höhere Kundenzufriedenheit und einen Anstieg der zurückgelegten Kilometer um 4,6%. Der Umsatz von Abellio UK stieg auf 1.322 Mio. EUR (2018: 1.180 Mio. EUR), der von Abellio Deutschland auf 252 Mio. EUR (2018: 168 Mio. EUR). Letzteres Wachstum ist vor allem auf den Start der Konzessionen DISA in Mitteldeutschland und RRX in Nordrhein-Westfalen am 08.12.2018 zurückzuführen. NS weist für das erste Halbjahr 2019 ein Nettoergebnis von 94 Mio. EUR aus, verglichen mit 21 Mio. EUR im 1. Halbjahr 2018. Das Wachstum im Personenverkehr schränkt allerdings die maximale Gleisverfügbarkeit zunehmend ein, sodass ab 2027 mit einer begrenzten Streckenkapazität gerechnet werden muss. (wkz/ici)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress