ÖBB Aufsichtsrat: Ministerium nominiert Kandidaten

Das Klimaschutzministerium (BMK) – bisher Verkehrsministerium – hat neun Personen für ein Mandat im Aufsichtsrat der ÖBB-Holding nominiert. Die Wahl erfolgt durch die Hauptversammlung am 28.05.2020.

Nominiert wurden: Elfriede Baumann, Vorsitzende des Stiftungsvorstandes TU Wien Foundation und ehemalige Partnerin und Geschäftsführerin der Ernst&Young Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Brigitte Ederer, ehemalige Aufsichtsratsvorsitzende ÖBB-Holding und ehemalige Generaldirektorin Siemens Österreich, Markus Himmelbauer, kaufmännischer Geschäftsführer Wenzel logistics GmbH, Herbert Kasser, Generalsekretär Bundesministerium für Klimaschutz, Angela Köppl, Ökonomin (Senior Economist) bei Wifo, Cattina Maria Leitner, Rechtsanwältin, Andrea Reithmayer, ehemalige Vizerektorin für Finanzen Universität für Bodenkultur und Kurt Weinberger, Vorstandsvorsitzender Österreichische Hagelversicherung. (cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress