Polen: PKP IC Remtrak verlängert Mietvertrag mit Wagon Opole bis Ende 2021

PKP Intercity Remtrak hat einen Leasingvertrag für die Anlagen und Maschinen des in Konkurs befindlichen Wagon Opole abgeschlossen, um den Betrieb des Werks fortzusetzen.

Das Abkommen ist bis Ende 2021 gültig. Ziel ist es, dass PKP Intercity Remtrak das Werk übernehmen soll. PKP Intercity Remtrak ist für die Wartung des rollenden Materials von PKP IC verantwortlich. Bereits im Dezember 2019 hatte PKP Intercity Remtrak einen Teil des Unternehmens Wagon Opole angemietet. Die Probleme des Oppelner Unternehmens führten aber dazu, dass die Reparaturen der Waggons für PKP Intercity eingestellt wurden. PKP Intercity Remtrak wird sowohl Maschinen und Ausrüstungen als auch Gebäude und Werksgelände von Trinites Polaka anmieten. (wkz/cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress