Ranking: ÖBB-Infrastruktur bei Nachhaltigkeit weltweit auf Platz 1

ÖBB-Vorständin Silvia Angelo mit der Auszeichnung; Quelle: ÖBB/Fritscher

Kein Verkehrsinfrastruktur-Unternehmen ist so intensiv um Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Öko-Effizienz bemüht wie die ÖBB-Infrastruktur AG.

Das ist das Ergebnis einer Untersuchung der internationalen Ratingagentur ISS ESG, die weltweit 55 bedeutende Unternehmen verglich. Die Einführung von 100 % grünem Bahnstrom aus ausschließlich erneuerbaren Energiequellen, das moderne Umweltmanagement bei Bauprojekten wie auch dem täglichen Betrieb und nachhaltige Beschaffungsstrategien haben den Österreichern bereits zum vierten Mal in Folge den ersten Platz im Ranking gebracht. (as)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress