Sachsen: Mehr Geld für Streckenreaktivierungen

Sachsen wird im Doppelhaushalt 2023/24 wohl mehr Geld für die Streckenreaktivierungen einstellen. Der Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr des Sächsischen Landtages hat dies gestern (22.11.2022) beschlossen.

So wurde für die weiteren Planungen für die vereinbarten Streckenreaktivierungen 3,8 Mio. EUR zusätzlich bewilligt, damit stehen hier nun 28,6 Mio. EUR zur Verfügung. Und das Landesinvestitionsprogramm (LIP) für Investitionen in den ÖPNV wurde um 5,0 Mio. EUR auf 92,0 Mio. EUR aufgestockt. (cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress