SBB: Verträge mit drei Betonschwellen-Herstellern

Die SBB haben jetzt für die Lieferung ab Juni 2018 Lieferverträge mit drei Herstellern von Betonschwellen unterzeichnet.

Vigier Rail (Müntschemier, Schweiz) wird rund 90 % des SBB-Bedarfs abdecken, Maba Fertigteilindustrie (Sollenau, Österreich) und TSF-A (Wöllersdorf, Österreich) zusammen rund 10 %. Die SBB haben die Beschaffung von Betonschwellen erstmals öffentlich ausgeschrieben. Die Vergabe erfolgt für zwei Jahre mit der Option für drei Verlängerungen um je ein Jahr. Aktuell benötigen die SBB jährlich rund 130.000 Betonschwellen für rund 17 Mio. CHF. (cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress