Schaeffler: Neues spartenübergreifendes Zentrallabor

Grafik des neuen Schaeffler Zentrallabors in Herzogenaurach; Quelle: Schaeffler

Schaeffler wird für rund 80 Mio. EUR in Herzogenaurach ein neues Zentrallabor errichten, das 2023 fertiggestellt werden soll.

Nun hat die konkrete Planungsphase begonnen, so das Unternehmen. Auf einer Bruttogesamtfläche von rund 15.000 m2 sind 15 Labore für mehr als 360 Mitarbeiter untergebracht. Das Zentrallabor bündelt Kernkompetenzen und Schlüsseltechnologien der Schaeffler Gruppe, vor allem in den Bereichen Mess-, Prüf- und Kalibriertechnik, Materialwissenschaft, Werkstoffgestaltung und Elektrochemie sowie Optimierung von Lebensdauer, Belastung und Zuverlässigkeit. Außerdem wird ein Elektroniklabor aufgebaut. (cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Artikel Redaktion Eurailpress