Schienen-Control Marktbericht 2018: Mehr Fahrgäste und mehr Güterverkehr in Österreich

2018 fuhren in Österreich erneut mehr Menschen Bahn als zuvor, so auch bei der SLB; Quelle: C. Müller

Mit 309,9 Millionen Fahrgästen 2018 in Österreich wurde der bisherige Höchstwert des Jahres 2017 (290,6 Millionen) abermals übertroffen, und zwar um 6,6 %.

Auch die zurückgelegten Personenkilometer sind signifikant gestiegen. Statistisch betrachtet hat vergangenes Jahr jeder Österreicher durchschnittlich 1505 km mit der Bahn zurückgelegt; im Jahr davor waren es noch 1435 km. 2018 waren 16 Eisenbahnunternehmen im Personenverkehr tätig. Der Schienengüterverkehr entwickelte sich 2018 gegenläufig: Bei den transportierten Gütern wurde mit 117,9 Mio. t im Vergleich zum Vorjahr ein Rückgang von 0,8 % verzeichnet. Gleichzeitig ist die Transportleistung mit rund 23,7 Mrd. tkm erneut angewachsen und überstieg so den Rekordwert von 2017. Insgesamt 39 Bahnunternehmen waren 2018 im Güterverkehr zugelassen. Dies geht aus dem Marktbericht 2018 der Schienen-Control hervor, der am 09.07.2019 vorgelegt wurde. Mehr zu dem Bericht in Rail Business 29/19. (cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress