Schleswig-Holstein: Power-to-Gas-Anlage in Brunsbüttel

Schleswig-Holstein Netz (SH Netz) hat in Brunsbüttel die erste Anlage in Schleswig-Holstein zur Einspeisung von grünem Wasserstoff ins Erdgasnetz errichtet.

Hierzu hat das Unternehmen rund 4,5 Mio. EUR investiert. Betreiber der für die Wasserstofferzeugung erforderlichen Elektrolyseanlage (Power-to-Gas-Anlage) ist die Wind2Gas Energy GmbH & Co. KG, die außerdem die öffentliche Wasserstofftankstelle der H2 Mobility, erstellt von Linde, mit grünem Wasserstoff beliefert. Alle Anlagen stehen auf dem Gelände der Covestro Deutschland AG. Damit werde, so Tim Brandt, Geschäftsführer Wind2Gas Energy, „der ganzheitliche Ansatz – Produktion von Windstrom, Umwandlung von überschüssigem Strom in Wasserstoff, die Speicherung in Tanks für die geplante Wasserstoff-Tankstelle sowie die Einspeisung der verbleibenden Menge ins Erdgasnetz“ nun erprobt und demonstriert. Die Elektrolyse-Anlage wurde vom Bundeswirtschaftsministerium im Rahmen des Sinteg-Programms gefördert, die Tankstelle vom Bundesverkehrsministerium im Rahmen des Nationalen Innovationsprogramm Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NIP). (cm)

Unternehmen & Märkte
Artikel Redaktion Eurailpress
Anzeige
Artikel Redaktion Eurailpress